Meng Architekt


An den Bäumen
Rapperswil
Wohnungsbau
Wettbewerb, 2018
mit Valentin Surber

Der Wettbewerbsbeitrag für die Neuüberbauung an der Mürtschen-/ Oberseestrasse in Rapperswil-Jona ist als Auslotung der suburbanen Realität zu lesen. Welche Elemente konstituieren diese Realität, und wie kann daraus eine Identität gewonnen werden, die nicht implementiert werden muss, sondern aus dem Ort heraus entsteht?

Die bestehende Baumreihe mit ihren mehr als ein Dutzend mächtigen und schön gewachsenen Bäumen, unter anderem Kiefern, Birken und Linden, wird zum Herzstück des Projekts. Über die sorgfältige Proportionierung, die Balkone und die Materialisierung werden die Gebäude in Dialog mit den Bäumen gesetzt. Sachlich und nüchtern wird mit diesen Elementen geschaffen, eine Poesie des Alltags gesucht, die keinen Zusatz an Gestaltung braucht.